25. April 2018

37. DJK-Diözesantag - Carina Bappert neue DV-Jugendleiterin und Lukas Monnerjahn DV-Sportwart

Die Abordnung der DJK Oberwesel beim 37. Diözesantag: vlnr. Jugend- und Bildungsreferent Rainald Kauer, DJK-Ehrenpräsident Volker Monnerjahn, Andreas Prämassing, André D'Avis, Carina Bappert, Günther Kaspari, Britta Jappsen und Lukas Monnerjahn.


Auf dem 37. DJK-Diözesantag in Andernach (21. – 22.04.2018) wurde Bernd Butter aus Ochtendung einstimmig zum neuen Diözesanvorsitzenden gewählt. Damit gelingt der gewünschte Generationenwechsel des überraschend verstorbenen Vorsitzenden Franz Dirr. Von Geburt an Mitglied in der DJK Ochtendung, wirkt der 46-jährige Bernd Butter seit vielen Jahren an verantwortlichen, unterschiedlichen Stellen auf Vereins-, Diözesan- und Bundesebene. Zum geschäftsführenden Diözesanvorstand zählen nun ebenfalls Carina Bappert und Lukas Monnerjahn von der DJK Oberwesel. Carina Bappert setzt sich als neue Jugendleiterin zusammen mit Michael Wilbert für die Interessen der Sportjugend und die Förderung der Jugendarbeit ein. Lukas Monnerjahn ist als neuer Sportwart der zentrale Ansprechpartner in puncto Sportangelegenheiten.

Der Diözesantag stimmte die Delegierten aus den 84 Diözesanvereinen im Bistum Trier mit Impulsen zum wertorientierten Fundament der DJK , ihrer Geschichte und ihrer Zukunftsbedeutung auf das 100. Jubiläum der DJK-Bewegung im Jahre 2020 ein: „Sport um der Menschen willen, das ist Auftrag sowie Ansporn zugleich und verpflichtet uns!“. Den Abschluss des Diözesantages bildete der festliche Gottesdienst in Maria Himmelfahrt, zelebriert von Pfarrer Stefan Dumont.

In zwei Jahren treffen sich die Verantwortlichen der DJK-Sportvereine im Bistum Trier wieder am Rhein, doch dann 70 Kilometer flussaufwärts in in Oberwesel, der Stadt der Türme und des Weins. Ein vielversprechender Ausrichtungsort, um das große DJK-Jubiläum zu feiern.

Zurück