24. April 2018

Mitgliedsbeiträge und Sporttreff

DJK bedeutet gemeinsam Werte leben und erlebbar machen (Bildquelle: S. Hofschlaeger /pixelio.de).

In den nächsten Tagen erhalten die Mitglieder der DJK ein Infoschreiben über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Mit dieser Erhöhung auf den Mindestbeitrag ist der Verein der Forderung des Sportbundes Rheinland nachgekommen, damit die DJK Oberwesel förderungswürdig bleibt.
Nun besteht zwar die Möglichkeit, seine Mitgliedschaft zu kündigen.
Doch bedenken Sie dabei, welche sozialen und gesundheitlichen Aufgaben ein Sportverein wie die DJK Oberwesel in unserer Gesellschaft übernimmt.

Kann man Kinder und Jugendliche sinnvoller beschäftigen als in Sportgruppen, wo ergänzend zu Schule und Elternhaus das soziale Miteinander und Regeln des Spiels und Sports vorgelebt werden?
Gibt es bessere Möglichkeiten um nach der Arbeit herunter zu kommen und den Stress abzubauen?
Sollten wir nicht mehr Sport und weniger Medizin zu uns nehmen?
Und ist nicht eine Sportgruppe der ideale Platz gegen Isolation und Einsamkeit – zum Beispiel im Alter?
Anstatt zu kündigen kann auch eine inaktive Mitgliedschaft gewählt werden. Damit wird die Arbeit der DJK-Oberwesel mit 2,50€ pro Monat unterstützt.

Zurzeit wird an der Planung und Realisierung des DJK-Sporttreffs in der Rathausstraße gearbeitet. Wir hoffen aber das die beiden Gymnastikräume noch vor den Sommerferien fertig werden.
Dann wird im Zentrum der Stadt Oberwesel eine Stätte des Sports und der Begegnung entstehen, mit der wir Ihnen ein noch größeres und vielfältigeres Sportangebot bieten können.

Einen sportlichen Gruß
Günther Kaspari
Vorsitzende der DJK Oberwesel

Zurück