28. Mai 2018

DJK-Wettkämpfe begeistern beim 18. DJK-Bundessportfest in Meppen

Auch eine Abordnung der DJK Oberwesel war beim 18. DJK-Bundessportfest in unterstützender Funktion vertreten.


„Spiele unter Freunden“ war das Motto des an Pfingsten vom DJK Sportverband zusammen mit dem DJK-Diözesanverband Osnabrück ausgerichteten 18. DJK-Bundessportfest. Vom 18. bis 21.05.2018 traten um die 3000 Sportlerinnen und Sportler bei bestem Wetter und optimalen räumlichen Bedingungen in den verschiedensten Sportarten gegeneinander an, um die DJK-Bundesmeister zu ermitteln. 18 Sportarten standen bei den Meisterschaften, die im olympischen Rhythmus ausgetragen werden, auf dem Programm. Seite an Seite traten behinderte und nicht behinderte Athleten an, so bei den Sportarten Bogenschießen, Leichtathletik, Judo und Tischtennis.

Sportliche Höchstleistungen auf nationalem Niveau gibt es selten bei den DJK-Bundessportfesten (Die Ergebnisse sind unter www.djk-bundessportfest.de abrufbar). Sie waren aber noch nie das vorrangige Ziel dieser verbandseigenen Meisterschaften. Der DJK-Sportverband hat einige Teams in den Bundesligen in Sportarten wie Tischtennis, Handball und Volleyball, in einigen Sportarten gibt es viele Talente im Jugend- und Juniorenbereich, die bereits für die DLV-Auswahl gestartet sind. Der Anspruch des DJK-Bundessportfestes ist ein anderer: Neben dem Kampf um die Medaillen geht es auch um das Erleben der großen DJK-Familie und um die Philosophie des christlichen DJK-Sportverbandes mit dem Motto „Sport um der Menschen willen“. Sport, Gemeinschaft, Glaube sind die drei Säulen des DJK-Sportverbandes.

Strahlender Sonnenschein am ersten Wettkampftag des DJK-Bundessportfestes erfreute nicht nur die Sportlerinnen und Sportler, sondern auch die vielen Besucher der Sport- und Spaßmeile in der Meppener Innenstadt. An zahlreichen Ständen konnten sich die Besucher sportlich erproben, die Stände des DJK-Sportverbands und der DJK Sportjugend besuchen und ihre Kooperationspartner wie Adveniat, das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland, kennenlernen. Ein Highlight war sicher der Auftritt der Weltmeisterin 2014, Elli Schulte auf der Trickline, die mit ihren akrobatischen Darbietungen die Besucher begeisterte.

Am Pfingstmontag ging ein hervorragend und in akribischer Vorarbeit vorbereitetes Sportfest zu Ende. Zum Abschluss der Spiele in Meppen wurde ein Staffelstab vom DJK-Diözesanverband Osnabrück an den nächsten Ausrichter des Bundessportfestes 2022, den DJK-Diözesanverband Eichstätt weitergegeben. Das nächste DJK-Bundessportfest wird in Ingolstadt stattfinden.

Zurück