21. August 2019

Oberweseler Nachbarschaften gemeinsam aktiv

8 Mannschaften beim 1. Bouleturnier

Spannende Spiele in harmonischer und freundschaftlicher Atmosphäre (hier Meilenstein 1 gegen Kirchhausen 1)

Um die Oberweseler Nachbarschaften besser miteinander in Kontakt zu bringen, wurde die Idee eines Nachbarschaftsturnier vom Vorstand der Meilensteiner Nachbarschaft aufgegriffen. Mit dem Boulespiel wurde eine Sportart eingebracht, die schnell zu erlernen ist, kaum eine Verletzungsgefahr beinhaltet und von jung und alt gespielt werden kann.

Fünf Oberweseler Nachbarschaften konnten sich für die Idee begeistern und meldeten insgesamt 8 Mannschaften an, die aus drei Spielern mit Männern und Frauen bestehen mussten.
Zwei gut besuchte Übungstermine wurden vom Meilensteiner Nachbarmeister Volker Monnerjahn angeboten, um den Anfängern die Grundzüge des Boulespiels nahe zu bringen.
Am vergangenen Samstag war es dann soweit. Im Rahmen des DJK-Sporttages standen sich die gemeldeten Mannschaften in zwei Gruppen gegenüber. Zahlreiche Zuschauer beobachteten die Teams der Nachbarschaften Borngasse, Holzgasse/ Chablisstraße, Kirchhausen, Schönauer und Meilenstein. Mit extra für das Turnier angeschafften Kugelsets versuchten die Spieler dem Cochonnet oder Schweinchen möglichst nahe zu kommen und Punkte zu sammeln. Alle Spielerinnen und Spieler waren mit Eifer dabei und lieferten sich spannende Spiele in einer harmonischen und freundschaftlichen Atmosphäre. Auch das Wetter spielte mit, entgegen aller Prognosen.
Am Ende überreichte Bürgermeister Jürgen Port den von der Stadt Oberwesel gestifteten Pokal und die Weinpreise.

Ergebnis:
1. Kirchhausen 2
2. Meilenstein 1
3. Borngasse1
4. Meilenstein 2
5. Schönauer
6. Holzgasse/ Chablisstraße
7. Kichhausen 1
8. Borngasse 2

Die Teilnehmer des Bouleturniers votierten am Ende einer gelungenen Veranstaltung für eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Die Siegermannschaft ‚Kirchhausen 2‘ mit Bgm. Jürgen Port (ganz rechts) und den beiden Schiedsrichtern Lutz Martini (1. von links) und Volker Monnerjahn (2. von links).

Zurück