Faustball

Faustball wird in der DJK Oberwesel schon seit 1960 mit Erfolg betrieben. Es handelt sich dabei um ein Rückschlagspiel mit zwei Mannschaften, ähnlich wie beim Volleyball. Es wird über eine – je nach Alterklasse- in bis zu 2 Meter Höhe gespannte Leine gespielt. Im Gegensatz zu Volleyball darf der Ball zwischen den Kontakten jeweils einmal den Boden berühren. Außerdem besteht jede Mannschaft aus fünf Spielern, deren Ziel es ist, einen Ball mit dem Arm oder mit der Faust so in das gegnerische Feld zu schlagen, dass er für die gegnerische Mannschaft unerreichbar ist. Dieser Traditionssport wird das ganze Jahr über betrieben, sowohl im Freien auf Rasen als auch in der Halle. Egal ob Jung ob Alt, ob Groß ob Klein, ob Anfänger oder Hobbyspieler, dieser Sport bietet jedem die Möglichkeit, die Fitness spielerisch zu steigern, sich selbst einzubringen und Teamgeist zu erfahren.

Informationen gibt es bei Michael Becker 06744-499 und Oliver Maus 06744-267026