DJK Oberwesel

Freizeitsport - Gesundheitssport - Wettkampfsport

  DJK-Maskottchen

Ansprechende Volleyballspiele mit tollen Ballwechseln beim 5. DJK Sporttag – Team „GZH Kastellaun“ gewinnt Offenes Beachvolleyball-Turnier

Am 03.09.2022 veranstaltete die DJK Oberwesel im Rahmen des DJK Sporttages wieder ein offenes Beachvolleyball-Turnier. Nach einer zweijährigen Pause aufgrund der Pandemie fanden sich 7 Mannschaften ein, um in spannenden Duellen im 3 gegen 3 auf der Sandfläche um den Pokal zu spielen.

Spannende Spiele mit tollen Ballwechseln auf den beiden Beach-Felder der DJK Sportanlage.

Die Teams des DJK-Beachvolleyballturniers zusammen mit Pokalen, Urkunden und Preisen auf einen Blick.

Die stolzen Gewinner des Turniers - das Team „GZH Kastellaun“.

Es herrschten beste Turnierbedingungen. Lediglich ein kurzer, aber starker Regenschauer sorgte für eine kleine Turnierpause, die der guten Stimmung vor Ort aber nichts abtat.

In einer Gruppenphase wurden in abwechslungsreichen Partien die Halbfinalbegegnungen ermittelt. Mit dem Teams Drei in eins, GZH Kastellaun, Faubis und Hope ergab sich eine starke Halbfinalrunde, bei der sich die beiden erst genannten Teams letztlich klar durchsetzen konnten. Das Team GZH Kastellaun um Patrick Emmel und Andreas Kopp konnte sich in einem guten Finale mit 13:21 durchsetzen, wobei es bis zum Stand von 14:12 eine sehr enge Partie gewesen war. Auf den zweiten Platz landeten Alex Bauer, Dimitri Duckart und Tom Scheer (Drei in eins). Mit den Faubis (Markus Berres, Dieter und Peter Schuck) landete ein Oberweseler Team auf dem dritten Platz vor dem Team Hope – dem Gewinner des Turniers von 2019. In der Spielrunde um Platz 5 behauptete sich das Team Ballderschwang gegen die Teams Team Chaos und SVD.

Hier die Platzierungen der Teams nach den Entscheidungsspielen:

  1. GZH Kastellaun (Patrick Emmel, Andreas Kopp)
  2. Drei ins eins (Alex Bauer, Dimitri Duckart, Tom Scheer)
  3. Faubis (Markus Berres, Dieter & Peter Schuck)
  4. Hope (Slawa Belousov, Ivan Dzoic, Pham, Andreas Schleining)
  5. Ballderschwang (Anna & Lukas Monnerjahn, Jonas Schmitt, Sarah Schramm, Manuel Stenzhorn)
  6. Team Chaos (Carina Bappert, René D‘Avis, Joshua Kapell, Marc Monnerjahn)
  7. SVD (Leonie Jakobi, Markus Link, Markus Vogel)