DJK Oberwesel

Freizeitsport - Gesundheitssport - Wettkampfsport

  DJK-Maskottchen

DJK stellt sich vor: Boule/ Pétanque

Die Boulegruppe der DJK Oberwesel besteht bereits seit 2004. Wir sind eine Gruppe von rund 20 Spielerinnen und Spielern im Alter zwischen 20 und 80 Jahren.

Boule oder genauer Pétanque wird oft etwas abfällig in den Bereich des Seniorensports abgetan. Bei genauerer Betrachtung wird man aber feststellen, dass das bekannte Kugelspiel sich bestens für jede Altersstufe eignet. Die Regeln sind leicht, Gemeinschaft, Geselligkeit und Kommunikation werden gefördert und das alles mit einem gesunden sportlichen Hintergrund. Vor allem ist es ein idealer Ausgleich zum Arbeitsstress.

Unser Training findet einmal wöchentlich statt, im Sommer auf der DJK-Sportanlage, wo in Eigenleistung insgesamt 8 Bouleplätze gebaut wurden. In der kalten Jahreszeit, von November bis März, wird mit vereinseigenen Hallenkugeln in der Stadthalle gespielt. Hier werden auch spezielle Technikübungen für das gezielte ‚Legen‘ und ‚Schießen‘ durchgeführt. Seit 2016 werden jährlich vereinsinterne Meisterschaften durchgeführt und darüber hinaus nehmen auch einige Mitglieder der Boulegruppe an den Meisterschaften des DJK-Sportverbandes oder auch an anderen Turnieren teil. Soweit es nicht durch einschränkende Maßnahmen (wie Coronavorgaben) untersagt ist, runden Saisoneröffnung und Saisonabschluss die Freiluftsaison auf gesellige Weise ab.

Mitmachen können bei uns alle Interessenten ab 16 Jahren. Das Spielmaterial wird vom Verein gestellt. Wer Interesse hat sich eigene Kugeln zu kaufen, sollte dies aber erst nach einer gewissen Lernphase ins Auge fassen. Wir legen Wert darauf, dass wir miteinander und nicht gegeneinander spielen und sich kein übersteigerter Wettkampfgedanke festsetzt.

Unsere Trainingszeiten:

Donnerstag        18-20 Uhr           DJK-Sportanlage (Sommer)

                                                           Stadthalle (Winter)

Ansprechpartner:

Volker Monnerjahn (v.monnerjahn(at)t-online.de)