Zum Inhalte springen

DJK Oberwesel

Freizeitsport - Gesundheitssport - Wettkampfsport

 DJK-Maskottchen

1. Tischtennis-Herrenmannschaft schließt Saison im Mittelfeld der Kreisliga ab

In der letzten Spielzeit in den klassischen 6er Mannschaften gab es einige Höhen und Tiefen für die 1. Mannschaft der DJK.

Gelungener Saisonabschluss mit Platz im Mittelfeld und Sieg im Lokalderby gegen Niederburg – die zufriedenen DJKler der 1. Mannschaft (vlnr. Peter Schuck, Lukas Monnerjahn, Dieter Schuck, Pascal Kronenberger, Ulrich Persch, Victor Lam, es fehlen Achim Reez und Georg Lunkenheimer)

Direkt im ersten Spiel der Hinrunde gegen den Lokalrivalen aus Niederburg musste man die Verletzung von Georg Lunkenheimer verkraften, der dadurch die komplette Saison verpasste. Die sowieso schon angespannte Personallage wurde dadurch stark verschärft und das Minimalziel des Klassenerhaltes erschwert. Mit nur 3 Siegen bei 2 Unentschieden und 5 Niederlagen beendete man die Vorrunde auf dem 8. Platz.

Zur Rückrunde wechselte Victor Lam von der DJK Heusweiler in die Oberweseler Mannschaft. Zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung des „Edel-Reservisten“ Dieter Schuck gelang eine bärenstarke Rückrunde, welche man mit 3 Siegen und 1 Unentschieden aus 5 Spielen startete. Im Hinterkopf bleiben wird der Doppelspieltag gegen Briedel und den Tabellenführer aus Neuerkirch. War man zuhause gegen Briedel chancenlos und verlor deutlich mit 9:1, agierte man auswärts wie ausgewechselt gegen den Tabellenführer und konnte ihm mit 9:7 die erst zweite Niederlage der Saison zufügen. Mit einem Unentschieden und zwei weiteren Siegen, darunter die deutliche Revanche gegen Niederburg am letzten Spieltag (9:4), schloss man die Saison als zweitstärkste Rückrundenmannschaft auf dem 6. Platz ab. Ein versöhnlicher Abschluss für eine sehr ereignisreiche Saison.

Dank der aktuell großen Trainingsbeteiligung wird die DJK Oberwesel in der nächsten Saison mit 4 Mannschaften im Erwachsenenbereich an den Start gehen.